Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Gruppe: [url=g8048]  Phäochromozytom = Tumor des Nebennierenmarks [/url].
Gruppen-Mitglieder: 4 (Gruppenleiter ist nicht Mitglied dieser Gruppe) (aktualisiert: 13.02.19, Harald)
Beschreibung
Phäochromozytom ist eine Erkrankung der chromaffinen Zellen des Nebennierenmarks (Tumor).

Das Phäochromozytom tritt beim medullären, insbesondere beim erblichen Schilddrüsenkarzinom auf (siehe auch:Forums-Gruppen zu Link innerhalb des ForumsMEN 2A und zu Link innerhalb des Forums MEN 2B (Betroffene und Angehörige)).

Zitat:
Phäochromozytom:
Stresshormone (Katecholamine, Noradrenalin, Adrenalin, Normetenephrin, Metaneprhin) produzieren, bei MEN 2 meist ein gutartiger Tumor des Nebennierenmarkes, der Anfälle von hohem Blutdruck, Kopfschmerzen, Herzrasen und Schwitzen verursachen kann.

aus der Link innerhalb des Forums Broschüre: Familiäres medulläres Schilddrüsenkarzinom (MEN2).

Ein Phäochromozytom tritt auch beim von-Hippel-Lindau-Syndrom (VHL-Syndrom) auf, der Verein für von der Hippel-Lindau (VHL) Erkrankung betroffene Familien: www.hippel-lindau.de bietet hier auch Hilfen an.

Wissenschaftliche Literatur:


Standard-Forum (Hier befinden sich in der Regel Beiträge der Gruppenmitglieder.)
Kategorie: SD-Krebs Forum: SD-Krebs (nicht-jod)

Gruppe Phäochromozytom = Tumor des Nebennierenmarks

nach oben