Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t6806] FAQ: Warum aktives Vereinsmitglied/Fördermitglied werden?[/url].
im Forum: Hilfe zum Forum
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
Hilfe zum ForumOffline
Gruppe Hilfestellung zum Forum
Anmeldung: 02.05.99 |  Beiträge: 9
Verfasst am: 21. Dez 2006, 13:46
Antworten mit Zitat
FAQ: Warum aktives Vereinsmitglied/Fördermitglied werden?

Link innerhalb des ForumsBundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. versteht sich als bundesweite Interessenvertretung von und für Schilddrüsenkrebspatienten. Wir werden als solche auch von anderen Verbänden im Gesundheitswesen und den Krankenkassen anerkannt und unterstützt.

Um das Selbsthilfe-Forum zu nutzen, braucht man nicht aktives Vereinsmitglied oder Fördermitglied in unserem Verein
Link innerhalb des ForumsBundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V werden.

Man hat keinerlei persönliche Vorteile durch eine aktive Vereinsmitgliedschaft bzw. Fördermitgliedschaft.

Als aktives Vereinsmitglied oder Fördermitglied bringst du jedoch zum Ausdruck, dass du die Arbeit unseres Vereins für förderungswürdig hältst und selbst durch einen finanziellen Beitrag unterstützt.

Mit einer aktiven Vereinsmitgliedschaft bringst du dich zudem bei folgenden drei Zielen ein:
  1. Teilhabe an der Meinungsbildung
    Als aktives Vereinsmitglied kannst du an Meinungsumfragen auf den (Online-)Mitgliederversammlungen teilnehmen. Auch wenn diese Umfragen aus juristischen Gründen rechtlich nicht bindend sind, kannst du so leichter Einfluss auf die Politik unseres Vereins nehmen als in anderen bundesweiten Vereinigungen (siehe hierzu ausführlich: Link innerhalb des ForumsFragen zur Satzung unseres Vereins).

  2. Öffentlichkeit: Du signalisierst nach außen, dass der Verein die Interessen von Patienten mit Schilddrüsenkrankheiten, insbesondere mit Schilddrüsenkrebs vertritt. Unser Verein hat dadurch ein größeres Gewicht bei Konflikten im Gesundheitssystem wie z. B. bei Fragen der Kostenerstattung von Therapien.
    Aus diesem Grund ist der Mindest-Mitgliedsbeitrag 5 Euro pro Jahr, welcher gerade mal die Verwaltungskosten deckt, so dass auch finanzschwache Betroffene, den Verein politisch unterstützen können.

    Wenn ihr Leiter/Mitglied einer örtlichen/regionale Selbsthilfegruppe zu Schilddrüsenkrebs seid, dann ist von beiderseitigem Vorteil, wenn die Gruppe sich als örtliche/regionale Selbsthilfegruppe von Link innerhalb des ForumsBundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. versteht.
    Als örtliche/regionale Selbsthilfe-Gruppe von Link innerhalb des ForumsBundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. habt ihr es dann auch leichter Kontakte zu Ärzten, Presse, örtlichen Selbsthilfekontaktstellen, kommunalen Einrichtungen aufzunehmen und für Treffen und Veranstaltungen geeignete Räumen zu bekommen.
    (siehe auch: Link innerhalb des ForumsWie organisiere ich ein/e lokale/s Treffen/Gruppe?)

    Mit Hilfe der Deutschen Krebshilfe ist es zudem über unseren Verein möglich, lokale und regionale Treffen besser in ihrer Gründungsphase zu unterstützen und lokale SHGs besser zu vernetzen.

    Anmerkung: Wir maßen uns nicht an "Dachverband" zu sein, da wie der Name schon sagt, in einem Dachverband Verbände (Vereine) Mitglied sind und nicht Personen, dennoch werden wir durch unsere Arbeit als bundesweite Interessenvertretung von Schilddrüsenkrebs-Patienten anerkannt.


  3. Finanzielle Unterstützung: Mit dem Selbsthilfe-Forum und der Vertretung der Interessen von Schilddrüsenkrebs-Patienten fallen auch eine Vielzahl von Kosten und Arbeiten an, die nicht alle ehrenamtlich erledigt werden können. Hier braucht es auch eine finanzielle Unterstützung.
    Siehe Link innerhalb des ForumsTätigkeitsberichte sowie unseren Link innerhalb des ForumsVereins-Haushalt.
    Auch wenn wir Unterstützung von Krankenkassen und der Deutschen Krebshilfe erhalten, so ist es doch auch wichtig, dass wir einen eigenen Beitrag leisten, weil die finanzielle Unterstützung sich auch an der finanziellen Eigenleistung orientiert.


Wenn du also das Selbsthilfe-Forum und unseren Verein politisch und finanziell unterstützen möchtest, solltest du
Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
oder
Link innerhalb des ForumsFördermitglied werden.

Viele Grüße
Harald Rimmele
Link innerhalb des ForumsBundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.


Erst Autor*in: Link innerhalb des ForumsHarald
Zuletzt bearbeitet am 17.11.2017 durch Link innerhalb des ForumsHarald für die Forums-Gruppe: Link innerhalb des ForumsHilfestellung fürs Forum.


---------------------------------------------------------------------------------------------------
zurück zu:
---------------------------------------------------------------------------------------------------
.

.

Profil anzeigen  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: FAQ: Warum aktives Vereinsmitglied/Fördermitglied werden? Antwort erstellen auf Thema:  FAQ: Warum aktives Vereinsmitglied/Fördermitglied werden? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben