Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t30741] Novothyral auf L-Thyroxin - nun Erschöpft[/url].
im Forum: SD - allgemein
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
Fridolin03Offline
Anmeldung: 17.09.19 |  Beiträge: 3
Verfasst am: 16. Okt 2019, 11:26
Antworten mit Zitat
Hallo, ich bin neu im Forum und benötige eure Meinung. Ich bin 55 Jahr und habe seid 2002 keine Schilddrüse mehr, lediglich ein winziger Rest. Nach der Entnahme hat man mehrfach Versuch mich auf Ltyroxin einzustellen. Leider hat es nie funktioniert, erst als ich Novothral genommen habe, ging es mir etwas besser. Trotzdem waren meine Werte immer grotten schlecht😢 nun hat mich im April 2018 ein Arzt auf Lthroxin gesetzt, das war mein Zusammenbruch. Seitdem bin ich so erschöpft überhaupt nicht mehr Stress resistent, Ängsten und Arbeitsunfähig. Ich krieg meinen Normalen Alltag nicht mehr hin. Mein Endokrinologe ist mit meinen Werten so zufrieden und will mich nicht weiter behandeln und mir geht es sooooo schlecht. Meine letzten Werte: TSH 0,51, Ft3 2,97 (1,50-4,10), FT4 13,30 (8-19). Meine Nährstoffe und Vitamine sind alle im grünen Bereich. Außerdem nehme ich etwas Progesteron. Vielleicht ist hier jemand im Forum dem es genauso geht oder ergangen ist. Vielen Dank im voraus Gesicht mit geöffneten Händen zum Umarmen

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
HaraldOffline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 15417  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 16. Okt 2019, 22:34
Antworten mit Zitat
Hallo Fridolin,

herzlich willkommen bei uns im Forum!

Glossar Novothyral Registrierte Marke ist ein Kombinationspräparat von von L-T4 und L-T3;

Es gibt auch die Möglichkeit L-T4 und L-T3 mit zwei verschiedenen Präparaten einzunehmen.

Ich nehme zum Beispiel 125µg L-Thyroxin (L-T4) morgens und 10µg Thybon (L-T3) abends.

Dies hat den Vorteil, dass man besser einstellen kann.
siehe Link innerhalb des Forums Europäische Leitlinie zur L-T4 und L-T3-Substitution (2012).

Was auch sein kann, dass du unter Novothyral viel zu hoch eingestellt wars, dann kann es dauern bis man sich an die geringere Dosis gewöhnt.

Bie mir wurde - wg Schilddrüsenkrebs - auch lange der TSH-Wert unterdrückt. Da dies aber auf Dauer erhebliche Herz-Kreislauf-Probleme verursachen kann, habe ich meine Dosis über die Jahre ganz langsam reduziert.
siehe auch Link innerhalb des Forums FAQ: TSH-Unterdrückung nach Schilddrüsenkrebs.

Viele Grüße
Harald

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Videos sind für ein Jahr abrufbar. Gib uns Dein Feedback zur Veranstaltung.

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Fridolin03Offline
Anmeldung: 17.09.19 |  Beiträge: 3
Verfasst am: 17. Okt 2019, 06:27
Antworten mit Zitat
Hallo Harald, vielen Dank für deine Rückmeldung. Der Endokrinologe will mir kein Ft3 Tybon verschreiben, da meine Werte in Ordnung sind. Ich sollte doch mal den Hausarzt fragen......(Dazu fällt mir nichts mehr ein) Am schlimmsten sind im Moment meine Angstattacken wenn Stress aufkommt und die Erschöpfung. Ich bin gerade dabei von 27 Tropfen auf vormittags 20 und abends 5 zu reduzieren. Mal sehen wie es sich verändert🤔

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Fridolin03Offline
Anmeldung: 17.09.19 |  Beiträge: 3
Verfasst am: 17. Okt 2019, 07:14
Antworten mit Zitat
Nachtrag: Oder sollte ich eher erhöhen? Warum ist der Ft3 Wert höher als der FT4 Wert? Danke schön nochmals für deine Antwort im voraus.

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Novothyral auf L-Thyroxin - nun Erschöpft Antwort erstellen auf Thema:  Novothyral auf L-Thyroxin - nun Erschöpft Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben