Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t30050] Operation ja oder nein[/url].
im Forum: SD-Krebs (allg.)
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
Vroni
Antworten mit Zitat
Hallo! Ich bin momentan total verzweifelt, weil ich nicht weiß was ich machen soll. Ich habe einen 5 cm teilweise kalten Knoten links, der schon etwas auf die Luftröhre drückt und auch rechts haben sich schon Knoten gebildet. Ich habe große Angst vor einer Operation. Ich habe aber mehrere Therapieoptionen bekommen. Der eine Arzt sagte mir, er könne mit Sicherheit durch die Feinnadelpunktion und den Ultraschall sagen, dass der Knoten links gutartig ist (durch zystische regressive Veränderungen) und ich, wegen der mechanischen Probleme, eine Verödung des Knotens machen soll. Rechts müsste man dann schauen was sich entwickelt. Rechts könnte man aber keine Punktion machen, aber auch rechts sieht er durch den Ultraschall, dass es ganz sicher gutartig ist. Der andere Arzt meinte er könnte die Knoten mit Hormonen und Jod verkleinern. Und der andere Arzt sagte der Befund sei verdächtig und der Knoten fühle sich derb an, ich hätte Mikroverkalkungen, der Knoten wäre teilweise deutlich echoarm und rechts interpretierte er die Knoten als zwei zusammengewachsene Knoten von jeweils 2 cm, die in der Mitte stärker durchblutet wären und deshalb zumindest punktiert gehörten. Er rät zu einer Operation, da man bei der Verödung noch keine Langzeitstudien hat und ich erst 32 Jahre bin. Ausserdem sagte er mir, dass man im Ultraschall nie hundertprozentige Sicherheit habe, ob der Knoten gut oder bösartig sei. Auch die Punktion bei einem so großen Knoten wäre ihm zu unsicher. Er meinte auch für den Versuch mit den Tabletten sei mein Knoten zu groß. Ich habe eine normale Hormonfunktion und auch kein Hashimoto. Ich weiß jetzt einfach nicht welchen Rat ich befolgen soll. Am liebsten wäre mir ja der mit den Tabletten Smile. Aber was ist, wenn ich dann etwas versäume und doch die Operation die richtige Entscheidung gewesen wäre. Die Ärzte sind übrigens alle sehr erfahrene Endokrinologen bzw. Nuklearmediziner. Vielleicht ist ja jemand von euch vor einem ähnlichen Problem gestanden. Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.

email print
wohli06Offline
Anmeldung: 07.10.11 |  Beiträge: 309  | Bifokales Pap. Ca.  | Lahn-Dill-Kreis  | weiblich  | 40+
Antworten mit Zitat
Hallo Vroni,

ich möchte Dir keine Angst machen, aber ich hatte einen zystisch veränderten Knoten in der SD, welche sich nach der OP als bösartig herausstellte.

Er wurde ca 6 Monate vor der OP punktiert, mit dem Ergebnis keine Anzeichen auf Malignität.

Ich muss dazu sagen, dass ich meine Knoten in der SD 12 Jahre "gezüchtet" habe. Wink

Wo wohnst Du denn? Falls Du einen guten Chirurgen suchst, könnte ich Dir im Raum Gießen einen empfehlen.

LG

Wohli06

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
AlbaOffline
Leitungsteam SHG Magdeburg
Anmeldung: 04.09.02 |  Beiträge: 3912  | pap. SD-Ca., foll. V...  | Sachsen-Anhalt  | weiblich  | 60+
Antworten mit Zitat
Hallo Vroni,

ich kann Dir nur sagen, woran ich meine Entscheidung ausrichten würde.
100% Sicherheit gibt's in der Medizin überhaupt nicht. Daher würde ich einem Arzt, der etwas in dieser Richtung behauptet, weniger vertrauen als einem, der mir genau das Für und Wider erklärt.

Wir haben hier übrigens eine gute Link innerhalb des ForumsBroschüre zum Thema Knoten entwickelt, die Du in der Geschäftsstelle anfordern kannst. Es gibt auch einen Link dafür, doch ich sitze hier bei schlechter Verbindung am Handy und kriege den nicht rein.
Alle guten Wünsche für Dich von Alba

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker: Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
JanOffline
Vereins-Mitglied
Anmeldung: 06.06.01 |  Beiträge: 3655  | follik. SD-Ca; OP 04...  | Karte Düsseldorf  | männlich  | 60+
Antworten mit Zitat
Liebe Vroni,

Unser Forum bietet dir zahlreiche Link innerhalb des ForumsVorteile durch Registrierung als Forums-NutzerIn. Geht schnell, tut nicht weh und kostet nix Very Happy

_________________
Herzliche Grüße
Jan

Link innerhalb des ForumsHilf uns und werde aktives oder förderndes Vereinsmitglied

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
NathalinaOffline
Anmeldung: 11.11.18 |  Beiträge: 4
Antworten mit Zitat
Liebe Vroni,

Ich hatte letztes Jahr im Oktober ein ähnliches Problem, mein kalter Knoten war nur nicht ganz so gross wie deiner. Ich hatte dazu noch 2-3 kleinere, kalte Knoten. DIE Feinnadelpunktion des großen Knotens hat auch keine wirklich Entwarnung (follikuläre Neoplasie) gegeben, der Arzt selbst aber meinte im Ultraschall sieht nichts auffällig aus.
Mein Hausarzt und auch die Ärzte der Schilddrüsenambulanz rieten mir zur Operation.
Für mich war dann klar ich lass mich operieren und einen Schilddrüsenlappen herausnehmen. Ich muss dazu sagen ich bin selbst erst 31 Jahre alt und Mama einer kleinen Tochter, für mich war klar dass ich kein Risiko eingehen möchte. Ich habe davor auch nie Tabletten oder ähnliches für die Schilddrüse genommen.
Die OP war total unkompliziert und ich war schnell wieder fit, das Ergebnis war dass keiner der Knoten bösartig war. Ich war sehr erleichtert, muss nun jeden Morgen Schilddrüsebhormone einnehmen, bin sonst fit und habe noch einen Schilddrüsenlappen.

Ich würde mich jederzeit wieder für die OP entscheiden, das war für mich leichter als wenn ich ständig den Gedanken gehabt hätte, ob da vielleicht doch etwas mit einem der Knoten nicht ganz ok ist.

Alles Gute dir und Liebe Grüße

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Operation ja oder nein Antwort erstellen auf Thema:  Operation ja oder nein Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben