Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t30005] Neu im Forum, Fatigue[/url].
im Forum: SD-Krebs (allg.)
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
MonemausOffline
Anmeldung: 05.03.19 |  Beiträge: 1
Antworten mit Zitat
Hallo,
ich habe mich heute neu registriert, obwohl ich schon im August 2018 mit der Diagnose Schilddrüsen Ca operiert wurde. Jetzt bin ich in Reha und habe endlich begriffen, dass auch wenn der Tumor raus ist und die Radiojodtherapie erledigt, ich trotzdem nicht weitermachen kann, wie vorher. Thema Fatigue-Syndrom. Hier in der Reha habe ich innerhalb der ersten zwei Tage, auch durch ein Gespräch mit einer Mitbetroffenen, das absolute Aha-Erlebnis gehabt, das mir im ersten Moment aber sehr zugesetzt hat. Diese bleierne Müdigkeit, der Mangel an Motivation, irgendwas zu tun, was nicht Arbeit und damit ein Muss ist, hat seine Ursache in der Tumorerkrankung und nicht (nur) in der vielen Arbeit als Intensivpflegekraft.
Mich würden Erfahrungen anderer interessieren. Wie geht Ihr damit um? Wie reagiert das Umfeld, wenn man mal wieder keine Lust oder Kraft hat, auszugehen oder so? Hilft hier auch eine psychoonkologische Therapie?
Ihr seht, mir geht viel durch den Kopf. Bisher war es eher ein „stell Dich nicht so an oder lass dich nicht so hängen“. Und zwar nicht von anderen. Die sagen, pass auf dich auf, mach langsam. Ich selber bin diejenige, die meint, alles ist erledigt und jetzt mache ich weiter, wie bisher.
Ich bin das erste Mal in einem online-Forum unterwegs und bin jetzt gespannt, was passiert.
Viele Grüße,
Monemaus

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
JanOffline
Vereins-Mitglied
Anmeldung: 06.06.01 |  Beiträge: 3654  | follik. SD-Ca; OP 04...  | Karte Düsseldorf  | männlich  | 60+
Antworten mit Zitat
Liebe Monemaus,

willkommen im Forum und danke, dass du dich gleich als Nutzerin registriert hast.

In unserem Glossar findest du unter "F" einige Hinweise zur Fatique: Glossarf

Unter anderem wird dort auf unsere Forums-Gruppe Link innerhalb des ForumsFatigue - Chronische Müdigkeit verwiesen, wo du weitere Infos sowie Gleichbetroffene findest (dazu musst du dich für die Gruppe anmelden).

Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen!

_________________
Herzliche Grüße
Jan

Link innerhalb des ForumsHilf uns und werde aktives oder förderndes Vereinsmitglied

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Maria2Offline
Vereins-Mitglied
Anmeldung: 12.08.04 |  Beiträge: 4626  | pap. CA pT3 tall-cel...  | Karte Bayern/Oberpfalz  | weiblich  | 40+
Antworten mit Zitat
Hallo Monemaus,

ich hoffe, dass sich auch noch jemand mit einer Fatigue meldet, der dir speziell dazu was raten kann.
Allgemein kann ich sagen, dass ich zwar meist recht fit bin, aber auch ziemliche Schwankungen in der Energie hab (nicht unbedingt bedingt durch die fehlende SD).
Inzwischen hab ich halbwegs gelernt, das zu akzeptieren und an solchen Tagen in mich hineinzuhorchen, wonach mir gerade ist oder auch nicht. Denn wenn du dir ständig denkst "Ich sollte jetzt unbedingt...", und das klappt nicht, dann machst du dir auch noch selbst Vorwürfe. Und das macht`s nicht besser.

Du musst jetzt vermutlich erst mal für dich selbst akzeptieren, dass du eine schwere Krankheit hattest, und der Körper braucht danach einfach Zeit, bis er sich wieder erholt. Vielleicht hilft dir das, ein wenig nachsichtiger mit dir selbst zu werden.

Viele Grüße von
Maria

_________________
Als Link innerhalb des ForumsFördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Link innerhalb des ForumsVerein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!
Daumen hoch

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Rainer G3Offline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 11.12.15 |  Beiträge: 364  | pT4b, pN0 (0/31), M1...  | Bundesstadt Bonn  | männlich  | 50+
Antworten mit Zitat
Hallo Monemaus,

du bist nicht alleine.
In der Reha bin ich auf den „Blauen Ratgeber 51“ gestoßen.

https://www.krebshilfe.de/fileadmin/Downloads/PDFs/Blaue_Ratgeber/051_0056.pdf

Liebe Grüße aus Bonn
Rainer

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
dkrOffline
Bundesvorsitzender
Leiter SHG Rhein-Main
Anmeldung: 19.07.09 |  Beiträge: 4814  | multifok. pap. SD-CA...  | Ober-Ramstadt  | männlich  | 60+
Antworten mit Zitat
Hallo Monemaus,

eine psychoonkologische Unterstützung kann sicher helfen, Garantien kann natürlich niemand geben.

Insbesondere fehlende Motivation Unlust auszugehen Freudlosigkeit, die das Syndrom mit depressiven Krankheitsbildern teilt, sind vermutlich am ehesten einer psychotherapeutischen Unterstützung zugänglich, während Müdigkeit, verminderte körperliche Leistungsfähigkeit, schnelle Erschöpfung auch auf somatischer Ebene behandelt werden.

Wichtig wäre Behandler zu finden, die sich mit dem doch eher komplexen Geschehen bei Fatigue gut auskennen, weil es weder Sinn macht alles "auf die Psyche" zu schieben und nur auf nicht angemessene Krankheitsverarbeitung noch rein somatisch zu denken.

Akzeptieren der vielleicht vorübergehenden vielleicht auch dauerhaften Einschränkung der von früher gewohnten Leistungsfähigkeit ist wohl eine gute Basis mit Fatigue umzugehen, arauf aufbauend dann die Suche nach einem passenden System der Hilfe.

Ich wünsche dir dabei viel Erfolg und den erforderlichen langen Atem.

Sei milde mit dir selbst. Und gut, dass zumindest Dein Umfeld schon mal nicht in die "Kopf hoch" und "reiß dich zusammen" Mentalität verfällt.

Viele Grüße
Karl

_________________
Ich muß mit der Gewohnheit brechen, ehe sie mich gebrochen hat.
G.C.Lichtenberg


Mitglied werden! Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Mitglied

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
wichtig567Offline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 16.11.16 |  Beiträge: 21  | 11/2016 pap. SDkarzi...  | LK Haßberge  | weiblich  | 30+
Antworten mit Zitat
Hallihallo,

da kann ich Karl nur zu stimmen! Ich habe seit der Unterfunktion vor meiner RJT 12/16 mit Müdigkeit, Motivations- Konzentrationsproblemen und mit einem schlechten Kurzzeitgedächtnis zu kämpfen.

Mein Umfeld sagte dazu: "Am Kopf hab ich es auch manchmal." und "Zier dich nicht so, ist doch schon ewig her." Erst nachdem ich öffentlich zusammen gebrochen bin haben sie mir geglaubt...

Ich wünsche dir einen langen Atem und gute Ärzte, die sich wirklich um dich kümmern.

Viele liebe Grüße
Sarah

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Neu im Forum, Fatigue Antwort erstellen auf Thema:  Neu im Forum, Fatigue Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben