Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t27783] Gewichtszunahme durch Kombi T3/T4[/url].
im Forum: Gewichtsprobleme
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
MOTTEOffline
Anmeldung: 05.09.16 |  Beiträge: 65  | Z.n. totaler SD-Entf...  | keine Angaben
Verfasst am: 06. Aug 2017, 01:53
Antworten mit Zitat
Hallo,
kann es sein, dass man unter einer Kombitherapie an Gewicht zunimmt? Oder liegt das dann an einem falschen Verhältnis zwischen dem t3 und t4?
Kann ein zu hoher t3 im Blut eine Gewichtszunahme verurasachen?

Lg Motte

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Mausi2Offline
Anmeldung: 04.10.12 |  Beiträge: 222
Verfasst am: 06. Aug 2017, 21:22
Antworten mit Zitat
Hallo Motte,

ja, es kann leider auch zur Gewichtszunahme kommen unter T3 Substitution.

Zum einen wird evtl. der Appetit angeregt und andere Hormonausschüttungen werden auch evtl. verstärkt. Wenn die Bauchspreicheldrüse mehr Insulin ausschüttet wird auch mehr Zucker in die Fettzellen transportiert.

Im Haschimoto-Forum wurde eine Umfrage veröffentlicht wie es mit dem Gewicht unter T3 zufuhr gelaufen ist. 60 % der Befragten gaben an das sie zugenommen hätten.

Viele Grüße
Mausi

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
MOTTEOffline
Anmeldung: 05.09.16 |  Beiträge: 65  | Z.n. totaler SD-Entf...  | keine Angaben
Verfasst am: 06. Aug 2017, 21:35
Antworten mit Zitat
Würde das dann heißen, dass es lediglich zu viel T3 ist?
Immerhin schüttet die Schilddrüse bei Gesunden ja auch T3 aus.

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
HaraldOffline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 16325  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 07. Aug 2017, 17:46
Antworten mit Zitat
Hallo,

in der europäischen Leitlinien gibt es auch Ausführungen zu einer möglichen Gewichtsabnahme unter L-T4 + L-T3: Es wurde keine Gewichtsveränderungen festgestellt.
Hier ein Zitat aus einem Beitrag von mir zur Link innerhalb des ForumsEuropäische Leitlinie zur L-T4 und L-T3-Substitution (2012)

Zitat:
Allerdings machen die Autoren der Leitlinie auch eine eigene Meta-Analyse von den verblindeten RCT-Studien, in denen die Patienten direkt gefragt wurden, welche Therapie sie bevorzugen (6 der 13 RCT-Studien). Diese Meta-Analyse kommt zu einem anderen Ergebnis: 28% bevorzugen die Monotherapie mit L-T4 und 48 % die Kombinationstherapie von L-T4 und L-T3. Die Autoren diskutieren auch dieses Ergebnis kritisch, in Hinblick auf in Betracht kommende Störfaktoren, wie zum Beispiel eine mögliche Gewichtsabnahme. Nicht alle Studien fragten das Gewicht der Teilnehmer ab. Jene, die es taten, stellten keine Gewichtsveränderungen fest.


Zum T3 und dem Appetit kenne ich nur den Verweis auf die Studie an Ratten; siehe Link innerhalb des Forums FAQ: Gewicht und Schilddrüsenhormone

Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Gewichtszunahme durch Kombi T3/T4 Antwort erstellen auf Thema:  Gewichtszunahme durch Kombi T3/T4 Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben