Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t27415] Nahrungsergänzung/Enzyme? (Abnehmprozeß begünstigen)[/url].
im Forum: Gewichtsprobleme
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
Avatar
sigiOffline
Anmeldung: 01.08.16 |  Beiträge: 31  | NSD Adenom, Totalent...  | Bayern / Passau  | weiblich  | 50+
Verfasst am: 21. Apr 2017, 12:00
Antworten mit Zitat
Hallo,

hat jemand von euch positive Erfahrungen mit bestimmten Nahrungssergänzungsmitteln oder Enzymen gemacht?
Ich bin immer noch leicht in einer UF und esse deshalb seit ca. 2 Monaten Low Carb. Das geht ganz gut und ich kann minimal abnehmen.
Kennt jemand evtl. Mittel die den Abnehmprozeß noch dazu begünstigen?
Habe kürzlich von Caricol gehört, kennt das wer?

Danke schön und liebe Grüße
Sigi

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
HaraldOffline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 16325  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 21. Apr 2017, 14:38
Antworten mit Zitat
Hallo Sigi,

der Titel Deiner Frage war sehr allgemein.
Habe den Titel mit der Klammer (Abnehmprozeß begünstigen) ergänzt.

Wir habe ein spezielles Forum, wenn man trotz "ausreichender" Schilddrüsenhormongabe bzw. gar unterdrücktem TSH-Wert zu nimmt:
Link innerhalb des ForumsSubstituion Link innerhalb des ForumsGewichtsprobleme

Wenn du allerdings noch in der Schilddrüsenunterfunktion (UF) bist, dann würde ich erst mal schauen, dass ich ausreichend Schilddrüsenhormone habe, bevor ich weitere Mittel zu mir nehme.

Habe den Beitrag ins das Forum Link innerhalb des ForumsGewichtsprobleme verschoben.

Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
sigiOffline
Anmeldung: 01.08.16 |  Beiträge: 31  | NSD Adenom, Totalent...  | Bayern / Passau  | weiblich  | 50+
Verfasst am: 22. Apr 2017, 11:41
Antworten mit Zitat
Hallo Harald,
vielen Dank dafür.
Mal sehen was sich tut....
An meiner Einstellung sind wir dran. Ich erhöhe allerdings immer nur um 6 µg, alles andere ist mir zu heftig. Bin momentan bei 112 µg bei 105 kg Körpergewicht.
Mein Arzt meint mein Zielwert liegt bei 125-150 µg.
Hauptsache ich nehme nicht noch mehr zu um da nicht in einen Teufelskreis zu kommen.
Aber es wird schon werden denke ich Very Happy
Liebe Grüße
Sigi

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
RosenquarzOffline
Anmeldung: 13.02.06 |  Beiträge: 108  | die wichtigsten: pap...  | Wuppertal  | weiblich  | 60+
Verfasst am: 13. Jun 2017, 13:11
Antworten mit Zitat
Hallo Sigi,

hat sich mit Deiner Unterfunktion etwas getan? Bei mir hilft es leider gar nicht abzunehmen, trotzdem die Schilddrüsenwerte im Normbereich liegen. Sport darf ich nicht mehr machen, ich finde Deine Frage aber sehr interessant. Falls es also Nuigkeiten bei Dir gibt, würde ich mich freuen, davon zu lesen,

Gruß Angela

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Kati1Offline
Anmeldung: 27.01.13 |  Beiträge: 66
Verfasst am: 09. Sep 2017, 13:49
Antworten mit Zitat
Hallo,

deine Frage ist zwar schon ein Weilchen her, dennoch würde ich gern etwas ergänzen, da sie ja auch von anderen gelesen wird.

Bevor wir, deren Stoffwechsel durch die zugeführten Hormone ohnehin schon etwas " manipuliert" wird ( ich bin zusätzlich auch noch Hypopara), den Körper durch Nahrungsergänzungsmittel noch mehr manipulieren, würde ich es immer auf natürlichem Wege probieren.

Vernünftig und in Maßen durchgeführtes Low Carb für einen gewissen Zeitraum ist ok, zusätzliche Enzyme braucht kein Mensch. Stattdessen sind eine ausgewogene Ernährung und moderate Bewegung für jeden möglich. Sei es erst einmal Spazierengehen, das in der Länge immer weiter ausgedehnt wird, Walken, Radfahren oder Schwimmen. Nur so ist es später auch möglich, das Gewicht zu halten.

Kati1

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Nahrungsergänzung/Enzyme? (Abnehmprozeß begünstigen) Antwort erstellen auf Thema:  Nahrungsergänzung/Enzyme? (Abnehmprozeß begünstigen) Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben