Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t26010] Gewichtszunahme in Überfunktion, Esse kaum und hungre[/url].
im Forum: Gewichtsprobleme
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
valentinoOffline
Anmeldung: 22.04.13 |  Beiträge: 25
Verfasst am: 06. Mai 2016, 09:31
Antworten mit Zitat
Moin leute.. ich brauche mal eure erfahrungen..und zwar.. ich versuchs kurz zu machen.. ich wog früher so 127 kg durch training hab ich wieder abgenommen..dann wieder zu genommen und es ging immer so weiter... dann irgendwann hatte ich abgenommen wie verrückt ohne großartige diäten..ich hatte sd krebs und alles wurde entfernt... nach der radiojodtherapie hatte ich l-thyroxin ... Mittlerweile 225.. nach der op war ich auf 97kg mittlerweile bin ich wieder auf 108- 110.. ich esse wirklich wenig bewege mich sehr viel durch arbeit und sport aber sobald ich was esse springt die Waage nach oben... Mein radiologe ist ratlos.. er meint laut meine werte hätte ich ne überfunktion und andere menschen würden sich freuen so ein perfekten Stoffwechsel zu haben.. ich muss eine üf behalten laut arzt..
Aber ich hab kein bock ständig zu hungern.. was kann uch tun

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Mausi2Offline
Anmeldung: 04.10.12 |  Beiträge: 220
Verfasst am: 06. Mai 2016, 13:40
Antworten mit Zitat
Hallo Valentino,

ich gehe sowie in der Überfunktion als auch in der Unterfunktion auseinander wie ein Hefekloß - wenn ich reichlich Kohlenhydrate esse.

Ich habe die Kohlenhydrate kräftig reduziert und esse viel Gemüse, Fleisch, Fisch und gesunde Fette.

Ich empfehle dir die Lektüre "das Keto-Prinzip" von Dr. Bruce Fife. Das Buch enthält auch ein großes Kapitel speziell für SD-Patienten. Ich habe dadurch eine Menge gelernt worüber in deutschen Arztpraxen nicht gesprochen wird.

Grüßle, gute Besserung

Mausi

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
schlittenhundOffline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 23.12.13 |  Beiträge: 1185  | papill-Sd-Karz.pT3, ...  | weiblich
Verfasst am: 08. Mai 2016, 10:40
Antworten mit Zitat
Hallo,

obwohl ich wegen der THS-Unterdrückung angeblich in leichter Überfunktion bin, habe auch ich seit meiner SD-Operation vor ca. 2 1/2 Jahren um die 10 kg zugenommen. Von sämtlichen Ärzten wurde das als "Quatsch" hingestellt, aber ich denke, da besteht unbedingt ein Zusammenhang, zumal ich meine Essgewohnheiten nicht geändert habe.

Liebe Mausi: Bitte könntest du so gut sein und mir die Eckpunkte des Keto-Prinzipes näher erklären? Wie schaut z.B. deine Speisefolge für EINEN Tag aus? (Damit ich mich ein wenig orientieren kann)
Vielen Dank für deine Mühe vorab, es wäre sehr nett von dir, näheres zu berichten.

Euch alles Gute und herzliche Grüße,
Schlittenhund

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Mausi2Offline
Anmeldung: 04.10.12 |  Beiträge: 220
Verfasst am: 08. Mai 2016, 19:47
Antworten mit Zitat
Hallo Schlittenhund,

wenn Ärzte den Begriff "Quatsch" benutzen bedeutet das in Wahrheit:

"Arzt weiß nicht weiter- Arzt kann nicht weiter - Arzt will nicht weiterhelfen...

Ich kann deinen Frust gut verstehen. Zu deiner Frage:

Bei diesem Keto-Prinzip geht es darum dem Körper viiieeel Energie in Form von Fett zu geben...natürlich gesunde Fette z.B. Fisch, Nüsse, Kokosnuss-Öl. Laut Dr. Fife, der sich auf Kokos-Öl spezialisiert hat, hätte dieses Öl die besondere Eigenschaft, Aufgrund von speziellen mittelkettigen Fettsäuren die in der Leber optimal "verarbeitet" werden können, die Umwandlung von T4 in T3 zu fördern.

Ich habe das selber ausprobiert, habe Kokos-Öl in meinen Speiseplan eingebaut und nach bereits 4 Stunden hatte ich ganz rote Backen. Nach 14 Tagen musste ich meine Thyroxin-Dosis leicht absenken.

Desweiteren gibt Fife auch den Geheimtip einfach mal öfters am Tag Fieber zu messen. Ich war früher ein "Kaltfisch" mit 35,8-36,6 Grad und darf jetzt 36,7 bis 37,2 genießen und muss nicht mehr frieren...hurra. Das Ziel ist, den Stoffwechsel anzukurbeln.

Ein Beispiel für den Speiseplan: Zum Frühstück entweder Quark oder körniger Frischkäse mit Mascarpone und geschmolzenem Kokosöl gemischt, dazu ne Handvoll Mandeln und ein paar Erdberren o. sonstiges Obst. Das viele Fett mach pappsatt.

Zum Mittagessen eine ordentliche Portion Hähnchenbrustfieltstücke in Kokosöl gebraten mit gebratenem Gemüse. Kann man mit etwas Speckwürfeln und ein paar Kidney-Bohnen super aufpeppen.

Zum Abendessen Spiegeleier mit gemischten Salat.

Wenn ich Schoko-Gelüste habe mische ich Mascarpone mit Backkakao und ein bisschen Süßstoff.

Mit Kokosöl ist aber nicht Palmin, Biskin oder so ein Zeug gemeint sondern kaltgepresstes, natives Kokosöl gemeint. Findet man im Asia-Regal im Glas - hat eine ähnliche Konsistenz wie Margarine - mir schmeckts...

viel Erfolg

Mausi

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
schlittenhundOffline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 23.12.13 |  Beiträge: 1185  | papill-Sd-Karz.pT3, ...  | weiblich
Verfasst am: 09. Mai 2016, 11:58
Antworten mit Zitat
Herzlichen Dank, Mausi,

für deine Mühe diesen langen, interessanten Beitrag zu schicken.
Ich werde mich noch näher schlau machen und eventuell diese Option auch mal probieren.

Alles Gute weiterhin wünscht
Schlittenhund

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
valentinoOffline
Anmeldung: 22.04.13 |  Beiträge: 25
Verfasst am: 09. Mai 2016, 12:43
Antworten mit Zitat
Auch von mir danke

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
schlittenhundOffline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 23.12.13 |  Beiträge: 1185  | papill-Sd-Karz.pT3, ...  | weiblich
Verfasst am: 09. Mai 2016, 13:06
Antworten mit Zitat
Hallo Mausi,

ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich wieder begonnen habe, täglich eine Lachsölkapsel ( wegen der Omega 3 Fettsäuren ) zu schlucken.
Wäre das auch im Sinne dieses Konzeptes?

Ich habe schon vor Jahren immer wieder quasi "kurweise" Lachsölkapseln genommen, da diese auch stimmungsaufhellend sein sollen und - tatsächlich -eine schöne Gesichtshaut bewirken. Außerdem wird die Einnahme vom "Österreichischen Herzverband" empfohlen, worauf ein Aufkleber auf meiner Packung "Arteriomed" (Firma Eca-Medical) hinweist.

Viele Grüße,
Schlittenhund

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Mausi2Offline
Anmeldung: 04.10.12 |  Beiträge: 220
Verfasst am: 09. Mai 2016, 15:15
Antworten mit Zitat
Hallo Schlittenhund,

ja klar - Omega 3 Fettsäuren sind supergesund....ich habe in der Zeit als ich mit meinen Fußsehnen Probleme hatte morgens, mittags und abends 2 Gramm geschluckt.

Grüßle

Mausi

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
MenaOffline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 23.05.07 |  Beiträge: 107  | Papp. Sd-CA mit Meta...  | weiblich  | 50+
Verfasst am: 10. Mai 2016, 06:26
Antworten mit Zitat
Hallo Mausi,

sehe ich das richtig, dass diese Ernährungsform zu LCHF zählt ?

LG

Dagmar

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Mausi2Offline
Anmeldung: 04.10.12 |  Beiträge: 220
Verfasst am: 10. Mai 2016, 10:28
Antworten mit Zitat
Hallo Dagmar,

im Prinzip - ja....es muss halt jeder selber entscheiden wie "streng" er das handhabt.

In Ketose war ich schon oft - das fühlt sich für mich beim Frühsport fantastisch an, aber mir geht das auf die Nerven wenn ich jedes Gramm Obst auf die Waage legen muss. Ich handhabe das nicht ganz so streng.

Grüßle

Mausi

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
HaraldOffline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 15417  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 10. Mai 2016, 12:29
Antworten mit Zitat
Hallo,

habe mal das Thema hier in das Forum Link innerhalb des ForumsSubstitution Link innerhalb des ForumsGewichtsprobleme verschoben.

Wir haben übrigens auch eine Forums-Gruppe: Link innerhalb des ForumsGewichtszunahme. Über die Gruppenbeschreibung findet man wichtige Beiträge zu diesem Problem.

Der Gruppe kann man auch beitreten.

Eine Bitte bzgl. Formulierungen:

Bitte formuliert Aussagen etwas vorsichtiger, z.B.
Mausi2 hat folgendes geschrieben:
Omega 3 Fettsäuren sind supergesund


Besser: Omega 3 Fettsäuren gelten als gesund, und es gibt Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung...


Hinweis von mir:
Der Nutzen von Omega 3 Fettsäure scheint nicht ganz sicher nachgewiesen.
Wickipedia hat folgendes geschrieben:
Aktuelle systematische Übersichtsarbeiten mit Metaanalysen zeichnen jedoch insgesamt ein uneinheitliches Bild und können keinen übereinstimmenden Nutzen zeigen.

Download 10.5.2016: https://de.wikipedia.org/wiki/Omega-3-Fetts%C3%A4uren mit weiteren Quellenanagaben.

Viele Grüße
Harald

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Videos sind für ein Jahr abrufbar. Gib uns Dein Feedback zur Veranstaltung.

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Mausi2Offline
Anmeldung: 04.10.12 |  Beiträge: 220
Verfasst am: 10. Mai 2016, 13:24
Antworten mit Zitat
Hallo Harald,

alles klar...ich werde vorsichtiger formulieren... Embarassed

ich schreibe gerne aus der Seele... Razz

Omega 3 wird von einigen belächelt weil es niedrig dosiert nicht viel bringt: http://www.strunz.com/de/news/omega-3-der-uebliche-schwindel.html

Wenn ich Probleme mit den Fußsehnen habe hilft es mir prima...

Grüßle

Mausi

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
HaraldOffline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 15417  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 10. Mai 2016, 13:43
Antworten mit Zitat
Hallo,

die Strunz GmbH hat natürlich bestimmte Interessen (Verkauf).

Unabhängige Quellen sind da besser, die belegen dass die höherer Dosis was nützen soll. Dazu finden sich keine Quellenangabe, das wird einfach nur behauptet.

Viele Grüße
Harald

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Videos sind für ein Jahr abrufbar. Gib uns Dein Feedback zur Veranstaltung.

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
schlittenhundOffline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 23.12.13 |  Beiträge: 1185  | papill-Sd-Karz.pT3, ...  | weiblich
Verfasst am: 11. Mai 2016, 09:32
Antworten mit Zitat
Hallo,

also ich weiß aus der Literatur, dass man mindestens 1g täglich einnehmen soll, um eine gewisse Wirkung zu erzielen.

Viele Grüße,
Schlittenhund

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
dkrOnline
Bundesvorsitzender
Leiter SHG Rhein-Main
Anmeldung: 19.07.09 |  Beiträge: 4806  | multifok. pap. SD-CA...  | Ober-Ramstadt  | männlich  | 60+
Verfasst am: 11. Mai 2016, 14:45
Danke! sagt : Harald
Antworten mit Zitat
Hallo,

eine kleine Zusammenfassung zum Thema Evidenz zur Anwendung von Omega-3-Fettsäuren Onkologie findet sich hier:
http://www.prio-dkg.de/wp-content/uploads/Omega_3_Fettsaeuren-2015.pdf
Es gibt recht bescheidene Evidenz, dass es in einzelnen Zusammenhängen nützlich sein könnte.

Viele Grüße
Karl

_________________
Ich muß mit der Gewohnheit brechen, ehe sie mich gebrochen hat.
G.C.Lichtenberg


Mitglied werden! Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Mitglied

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Gewichtszunahme in Überfunktion, Esse kaum und hungre Antwort erstellen auf Thema:  Gewichtszunahme in Überfunktion, Esse kaum und hungre Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben