Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t25575] Totale Thyreoidektomie und Stoffwechsel[/url].
im Forum: Gewichtsprobleme
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
horusOffline
Anmeldung: 23.10.15 |  Beiträge: 13  | Struma diffusa et no...  | Oberösterreich  | männlich  | 40+
Verfasst am: 31. Jan 2016, 19:56
Danke! sagt : Judy_S
Antworten mit Zitat
Hallo an alle.

Ich habe jetzt 1,5 Jahre herum experimentiert und eingestellt und denke, einen für mich guten Weg gefunden zu haben. Wenn es jemanden hilft oder interessiert, hier nun meine Erkenntnisse.

Kurze Info: Komplette SD Entfernung, Substituiert von 150-175 Thyrex. Regelmäßige Unterfunktionen, Infos von Ärzten NoGo.
Obstipation bei UF und ÜF, Müdigkeit bzw. sehr getrieben und rastlos. Schwindel bei UF und ÜF aber differenziert.
Blutzucker und Cholesterin seit OP zu hoch. Stoffwechsel sehr verlangsamt. Normalerweise nur alle 3 Tage Stuhlgang.

Alter Tagesablauf: 0500 aufstehen, Tablette nehmen. 0545 Kaffee trinken, 0800 Frühstück. 3-5 mal Sport die Woche.

Hab dann viel recherchiert und nachgelesen und etwas umgestellt.
0500 aufstehen und Kaffee trinken, 0645 Thyrex einnehmen und um 0800 Frühstück. Beim Arbeitstag, wenn ich frei habe, die selben Abstände, nur zeitlich verschoben.

Es hat sich meine Verdauung verbessert, d.h. keine Verstopfung mehr, funktioniert wieder ganz normal. Stuhlgang täglich, Gewichtszunahme hauch gestoppt, kann mein Gewicht nun halten.
Seit längerem keine UF oder ÜF mehr, auch weil ich auf meine Körpersignale höre. Ich Switche derzeit zwischen 160 und 175, wobei 175 die Normaldosis beträgt, 160 nur wenn ich merke, dass es zu viel wird.

Zucker ist wieder auf ein Normalmaß zurück gegangen, Cholesterin habe ich derzeit in Arbeit.

Ernährungstechnisch habe ich eine leichte Form der intermittierenden Diät begonnen. In meinem Fall esse ich ab 1600 Uhr nichts mehr, und Frühstück erst ab acht. Also 16 Stunden keine Nahrungszufuhr, fühl mich dadurch fitter und vitaler. Auch die Ernährung etwas umgestellt, Zucker weg, Fett weg.

Nun, ich hoffe es hilft wem.

LG Ronald

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Judy_SOffline
Fördermitglied
Anmeldung: 10.11.14 |  Beiträge: 202
Verfasst am: 17. Feb 2016, 14:27
Antworten mit Zitat
Sehe ich das so richtig, das einzige, was du geändert hast, ist der Zeitpunkt des Kaffees? Das kann es ja nicht sein, oder? Smile

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Totale Thyreoidektomie und Stoffwechsel Antwort erstellen auf Thema:  Totale Thyreoidektomie und Stoffwechsel Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben