Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t24713] Patienten mt radiojodrefraktärem papillären SD-Krebs gesucht[/url].
im Forum: SD-Krebs (nicht-jod)
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
Avatar
HaraldOnline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 15428  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 29. Mai 2015, 20:52
Antworten mit Zitat
in den Link-Kategorien:
[url=l1150Endokrines Tumorzentrum des Universitätsklinikum Düsseldorf[/url].(165 clicks)


Anschrift
Universitätsklinikum Düsseldorf
Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Rheuma
Prof. Dr. Matthias Schott
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf  ¦   zoombare Detailkarte



Tel.: 0211 - 810 48 60

Mitarbeiter: Frau Dr. med. Allelein

zur Link-Liste
Einzelfalluntersuchungen beim RR-DTC: Therapieoption mit dem monoklonalen Antikörper CLTA4-AK (Düsseldorf)

Hallo,

für Einzelfalluntersuchungen zu einer möglichen Therapieoption mit dem monoklonalen Antikörper CLTA4-AK werden Patienten mit dem papillären (nicht die follikuläre Variante) Schilddrüsenkarzinom gesucht, die Metastasen haben, welche im CT sichtbar sind und kein Jod mehr speichern.

In dieser Vorstudie sollen die Patienten mit dem sogenannten monoklonalen Antikörper CLTA4-AK therapiert werden. Dieser tumorspezifische Antikörper wird synthetisch hergestellt. Der Antikörper wurde bisher u.a. bei Patienten mit braunem Hauttumor (malignem Melanom) eingesetzt und es wurden erfolgversprechende Therapieergebnisse berichtet.

In einem ersten Schritt sollen wenige Einzelpatienten mit PTC (nach Genehmigung durch die Ethikkommission) therapiert werden. Im Falle eines positiven Verlaufs (Tumorverkleinerung) ist eine Ausweitung der Studie geplant.

Da es sich um Einzelfalluntersuchungen handelt, muss jeweils die Ethikkommission ihre Zustimmung geben und die Krankenkassen müssen eine Kostenübernahme dann zusagen.

Die Uniklinik Düsseldorf sucht daher Patienten mit:
  • papillärem Schilddrüsenkarzinom (KEINE follikuläre Variante!)
  • einer morphologisch detektierbaren Metastasierung (CT muss vorliegen)
  • radioiodrefraktär (= nicht mehr jod-speichernd)

  • Additiv hierzu wird von der Uniklinik noch eine sog. HLA-Typisierung (einmalige Blutabnahme) durchgeführt. In Abhängigkeit hiervon ist ein Einschluss in die Studie möglich.


Die Patienten müssen mehrmals in die Uniklinik Düsseldorf, mindestens 4 mal in den ersten 3 Monaten.

Für Rückfragen steht Herr Professor Schott zur Verfügung.

Viele Grüße
Harlad

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Videos sind für ein Jahr abrufbar. Gib uns Dein Feedback zur Veranstaltung.

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Patienten mt radiojodrefraktärem papillären SD-Krebs gesucht Antwort erstellen auf Thema:  Patienten mt radiojodrefraktärem papillären SD-Krebs gesucht Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben