Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t24527] Broschüre: Familiäres medulläres Schilddrüsenkarzinom (MEN2)[/url].
im Forum: SD-Krebs (nicht-jod)
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
Avatar
HaraldOnline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 15632  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 15. Apr 2015, 15:47
Antworten mit Zitat
Hallo,

um Patienten mit dem familiären medullären Schilddrüsenkrebs zu helfen, besser mit ihrer Krankheit zurechtzukommen, verschickt unser Link innerhalb des ForumsBundesverband Schilddüsenkrebs diesen Ratgeber an betroffene Familien (sowie Ärzte und Kliniken):

Das familiäre medulläre Schilddrüsenkarzinom

Multiple endokrine Neoplasie Typ 2 (MEN 2)

Ein Ratgeber für betroffene Familien

der Selbsthilfegruppe C-Zell-Karzinom e.V. in einer überarbeiteten 3. Auflage (Februar 2015).

Autoren sind das Professoren Ehepaar Karin Frank-Raue und Fiedhelm Raue (Heidelberg)

Die Broschüre kann über unsere Link innerhalb des ForumsBundesgeschäftsstelle kostenlos bestellt werden.



Die Broschüre kann über unsere Link innerhalb des ForumsBundesgeschäftsstelle kostenlos bestellt werden.

Inhaltsverzeichnis:
  • Vorwort
  • Vererbarkeit der multiplen endokrinen Neoplasie Typ 2
  • Das RET-Gen
  • Die Schilddrüse
  • Die Entwicklung von einer normalen C-Zelle zum medullären Schilddrüsenkarzinom
  • Wie werden Familienmitglieder bezüglich des medullären Schildrüsenkarzinoms untersucht?
  • Nachweis des Gens für die multiple endokrini Neoplasie Typ 2
  • Konsequenzen aus dem Nachweis einer Mutation im RET-Proto-Onkogen
  • Risikogruppen


  • Das Hormon Calcitonin
  • Der Pentagastrin-Test / Calcium-Stimulationstest
  • C-Zell-Hyperplasie (=Vermehrung der C-Zellen)
  • Das medulläre Schilddrüsenkarzinom
  • Was ein Patient über Schilddrüsenoperationen wissen sollte
  • Die regelmäßige und richtig dosierte Thyroxineinnahme ist notwendig

  • Die Nebennieren
  • Tumore der Nebenieren, Phäochromozytome
  • Wann sollte mit den regelmäßigen Untersuchungen bezüglich Nebenierenmarkstumor und Nebenschilddrsüenüberfunkton begonnen werden?


  • Die Nebenschilddrüsen
  • Link innerhalb des ForumsTyrosinkinase-Inhibitoren (TKI)

  • Die Zukunft
  • Kinderwunsch
  • Abkürzungen
  • Link innerhalb des ForumsGlossar
  • Literaturhinweise



Viele Grüße
Harald

--------------------------------------------------------------------------------
zurück zu:
--------------------------------------------------------------------------------

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Videos sind für ein Jahr abrufbar. Gib uns Dein Feedback zur Veranstaltung.

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
schlittenhundOffline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 23.12.13 |  Beiträge: 1246  | papill-Sd-Karz.pT3, ...  | weiblich
Verfasst am: 16. Apr 2015, 08:42
Antworten mit Zitat
Hallo Harald,

in meinem histolog. Befund ( neben papill.Ca) steht zwar, "keine medulläre Variante", aber eine "C-Zell Hyperplasie".

Deswegen bitte ich ebenfalls um Zusendung dieser Broschüre, in der auch ein Kapitel die "Hyperplasie" näher beleuchtet.

Vielen Dank für die Mühe, und mit freundlichen Grüßen,
Schlittenhund

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Verfasst am: 16. Apr 2015, 10:07
Antworten mit Zitat
Hallo Harald,

könnte ich für unsere Selbsthilfegruppe (Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen) gegen eine entsprechende Spende auch mehr als nur ein Exemplar bekommen. Z.Z. haben wir eine mir bekannte MEN-Teilnehmerin in der Gruppe, vielleicht auch mehr Keine Ahnung , nicht jeder outet sich. Ich denke 5 Exemplare reichen fürs Erste, sonst melde ich mich noch einmal.

Herzlichen Dank und sonnige Grüße aus Düsseldorf,
Birgitt

Profil anzeigen  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
HaraldOnline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 15632  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Verfasst am: 16. Apr 2015, 11:48
Danke! sagt : Birgitt
Antworten mit Zitat
schlittenhund hat folgendes geschrieben:
Hallo Harald,

in meinem histolog. Befund ( neben papill.Ca) steht zwar, "keine medulläre Variante", aber eine "C-Zell Hyperplasie".

Deswegen bitte ich ebenfalls um Zusendung dieser Broschüre, in der auch ein Kapitel die "Hyperplasie" näher beleuchtet.

Vielen Dank für die Mühe, und mit freundlichen Grüßen,
Schlittenhund


Hallo Schlittenhund,

ungern, weil dieses Kapitel speziell für Träger der Mutation im RET-Protoonkogen ist, und nicht mit der bei dir vor der OP festgestellten C-Zell-Hyperplasie zu tun hat.

Glossar :
Glossar C-Zell-Hyperplasie

Anzahl der Calcitonin produzierenden C-Zellen in der Schilddrüse ist erhöht. Eine C-Zell-Hyperplasie kommt bei vielen anderen Schilddrüsenkrankungen (z. B. Hashimoto-Thyreoiditis) vor, jedoch nur bei Menschen mit den sehr seltenen Mutationen im RET-Protoonkogen ist dies auch eine Vorstufe des medullären Schilddrüsenkrebs.


@Birgitt: Ich schick dir 5 Exemplare zu.
Unseren regionalen SHG werde wir auch 3 oder 5 Exemplare zu senden.
Dies ist kein Broschüre zum Auslegen, sondern wirklich nur für Familien mit MEN 2.

Viele Grüße
Harald

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Videos sind für ein Jahr abrufbar. Gib uns Dein Feedback zur Veranstaltung.


Zuletzt bearbeitet von Harald am 08. Okt 2018, 11:39, insgesamt einmal bearbeitet

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Verfasst am: 16. Apr 2015, 13:08
Antworten mit Zitat
Hallo Harald,

ganz herzlichen Dank.

Harald hat folgendes geschrieben:
Dies ist kein Broschüre zum Auslegen, sondern wirklich nur für Familien mit MEN 2.
Das sehe ich genauso, deshalb bleiben die Broschüren auch so lange in meinem Besitz, bis ich genau weiß, wem ich sie gebe. - Egal was ich auslege, jeder greift zu....... Confused

Liebe Grüße,
Birgitt

Profil anzeigen  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Avatar
schlittenhundOffline
aktives Vereinsmitglied
Anmeldung: 23.12.13 |  Beiträge: 1246  | papill-Sd-Karz.pT3, ...  | weiblich
Verfasst am: 16. Apr 2015, 15:34
Antworten mit Zitat
Hallo Harald,

vollkommen in Ordnung, ich verstehe deine Argumentation.

Danke für deine Antwort und freundliche Grüße,
Schlittenhund

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: Broschüre: Familiäres medulläres Schilddrüsenkarzinom (MEN2) Antwort erstellen auf Thema:  Broschüre: Familiäres medulläres Schilddrüsenkarzinom (MEN2) Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben