Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!
 
Thema: [url=t1124] 3 Tage vor der RJT-3 Wochen nach der SD-OP[/url].
im Forum: SD-Krebs (allg.)
Neues Thema schreiben im Forum:
Seite 1 von 1
negrita
Antworten mit Zitat
Hallo,

ich stehe kurz vor der RJT und es geht mir nicht so toll, teils weil ich wahrscheinlich noch nicht ganz verinnerlicht habe was mit mir passiert im Moment, teils die wahrscheinlich unbegruendete Sorge vor der Therapie.
Mir wurde erst nach OP ein papill. Karzinom diagnostiziert und am Tag nach der OP mitgeteilt, was ein herber Schlag fuer mich war. Vielleicht gibt es ja noch jemanden am gleichen Punkt wie ich zwecks gegenseitigem Aufbauen oder Erfahrungsaustausch. Danke Confused

email print
HaraldOffline
Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
Anmeldung: 12.05.99 |  Beiträge: 16203  | fol. SD-CA 97 (oxyphil)  | Karte Berlin  | männlich  | 50+
Antworten mit Zitat
Hallo negirta,

hast Du die Erfahrungsberichte zur RJT schon entdeckt?

Viele Grüße und viel Erfolg bei der RJT
Harald

Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
UteOffline
Anmeldung: 05.03.04 |  Beiträge: 180  | pap. Karz. pT4 1992,...  | Niedersachsen  | keine Angaben
Antworten mit Zitat
Hallo negrita,

nicht nur das, was du anführst, spielt eine Rolle, sondern auch und vor allem der Hormonentzug, den du in der Zeit zwischen OP und RJT durchleidest.

Du schwemmst auf, du fühlst dich miserabel, du kriegst Pickel etc., du wirst depressiv und so weiter: das ist der Hormonmangel an T4, der sich immer mehr verstärkt.

Aber: dieser Hormonmangel ist gewollt. Denn dann schüttet die Hypophyse ein Hormon aus, das die Schilddrüse (die du ja nicht mehr hast) zur Arbeit und zum Wachstum anreizt. Wenn sie dann endlich (!) Jod bekommt (und das ist bei der RJT ja radioaktiv!), dann saugen die eventuell noch vorhandenen Schilddrüsenreste das gierig auf. Diese werden dann durch die Strahlung abgetötet. Der Rest des Jods wird sehr schnell ausgeschieden.

Schon kurz nach Beginn der RJT bekommst du Thyroxin-Tabletten und dir wird es danach sehr schnell wieder besser gehen. Nur ein bisschen Geduld!

Ich hab Erfahrung damit (pT4 vor fast zwölf Jahren). Und mir geht es gut. Als krempel die Ärmel auf und kämpf dich durch!

Liebe Grüße und alles Gute

Ute

_________________
Positiv denken. Informieren. Handeln.

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
claudia_ohbOffline
Anmeldung: 08.06.04 |  Beiträge: 88  | pap. SD-Carz. OP am ...  | Bielefeld  | weiblich  | 50+
Verfasst am: 09. Jun 2004, 00:15
Antworten mit Zitat
hallo negrita,
ich glaube, mir gehts ähnlich wie dir! ich bin am 18.mai operiert worden. schilddrüse wurde komplett entfernt und 33 lymphknoten. eine woche vorher war ich nur wegen meiner dicken rechten halsseite beim ultraschall. nachdem man mir einen lymphknoten entfernt hat, kam direkt einen tag später ein anruf bei dem man mir sagte, der knoten sei bösartig und festgestellt wurde ein schilddrüsenkarzinom. jedenfalls ging alles superschnell, worüber ich froh bin, allerdings ist diese zeit auch wie eine wolke an mir vorübergezogen. jetzt sitze ich hier, die diagnose krebs fühlt sich immer noch vollkommen irreal an und ich muss noch 3 wochen bis zur radiojodtherapie warten. bis jetzt bin ich von den symptomen der unterfunktion weitgehend verschont. weder pickel, noch aufgeschwemmt, lediglich ein wenig schlapp und nicht wirklich belastbar. keine ahnung, wie sich das in den nächsten wochen noch entwickelt. wie es nach der rdj-therapie weitergeht, weiss ich noch nicht. jedenfalls ist gut zu wissen, was sein kann und dass man in diesem forum so viel informationen findet. wie ich mit der psychischen belastung umgehen soll, weiss ich auch noch nicht. hatte bereits einen termin bei einer psychosozialen krebsberatungsstelle und versuche vertrauen ins leben und hoffnung zu bewahren. wenn du hier durchstöberst, findest du einige positive beiträge, ich fühle mich jedenfalls gut informiert. war heute übrigens zum ersten mal hier und habe mich bewußt mit alldem auseinandersetzen können.

wenn du magst, schreib mir.

liebe grüße und besos nach spanien.
claudia

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
claudia_ohbOffline
Anmeldung: 08.06.04 |  Beiträge: 88  | pap. SD-Carz. OP am ...  | Bielefeld  | weiblich  | 50+
Verfasst am: 09. Jun 2004, 00:21
Antworten mit Zitat
ok. ich hätte mal vorher aufs datum achten sollen.....
aber vielleicht nimmt sich jemand - ganz anktuell - meiner an.

grüße

Profil anzeigen Private Nachricht senden  Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Seite 1 von 1
Drucke Thema: 3 Tage vor der RJT-3 Wochen nach der SD-OP Antwort erstellen auf Thema:  3 Tage vor der RJT-3 Wochen nach der SD-OP Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung

Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
nach oben